Inhalt: Heckenlegekurs für Bauern, Hobbygärtner, Naturschützer und Kinder ab 12 Jahren, die den Einstieg in das Legen von Hecken erlernen möchten. Vorkenntnisse nicht erforderlich
Dauer: 2 Tage, ca. 12 Stunden
Level: Einführungskurs, Vorkenntnisse nicht erforderlich
Ausbilder: Dipl.-Ing. agr. Michael Grolm und Heckenleger Jürgen Golz
Ort: Nußbaumhofin Erfurt/Büßleben

Ablauf des Heckenlegekurses

Tag 1: Theoretischer Teil, Abendveranstaltung: Vortrag: Hecken und Baumlandschaften in Europa
Früher, heute und morgen (Michael Grolm)
Tag 2: Praktischer Teil

Kursbeginn ist am 1. Tag um 15Uhr und endet am 2. Tag nachmittags um 16 Uhr.

Ziele des Kurses

Das Ziel des Heckenlegekurs ist die Vermittlung von Grundwissen über Heckengehölze und deren Legestile. Die Kursteilnehmenden lernen, wie man Hecken so legt (knickt), dass diese einen undurchdringlichen Lebendzaun bilden.
Diese traditionelle Form der Heckenpflege diente vor allem der Einfriedigung von Tieren und wurde bzw. wird noch bis heute in vielen Regionen Europas in verschiedenen Stilen praktiziert
Das Motto ist hier, mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel zu erreichen.

Der Heckenlegekurs vermittelt theoretisches Wissen, Geschichte der Hecken und Knicks, Wuchsgesetze der Gehölze, Besichtigung einer gelegten Hecke sowie auch praktische Übungen an Hecken. Hier erlernen die Teilnehmenden das Legen ( Knicken) und Flechten zu lebendigen Hecken.
Es wird großer Wert darauf gelegt, dass die Teilnehmenden lernen, jede Hecke zu „lesen“ und somit das erlernte Wissen Zuhause anzuwenden. Die Legetechnik kann dann an eigenen Hecken weiterentwickelt werden.

Jeder Kursteilnehmer bekommt ein Manuskript der vermittelten Inhalte.

Beim MDR gab ein einen kleinen Bericht über das Heckenlegen mit Michael Grolm:

video

Kosten des Heckenlegekurs

Kursgebühr: 160€, zzgl. 19 % MwSt., zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterbringung
Ermäßigte Kursgebühr: 120 €, zzgl. 19 % MwSt., gilt für Schüler, Studierende, Azubis und Arbeitslose, zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterbringung
Unterkunft und Verpflegung: Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht in der Kursgebühr enthalten. Weitere Informationen finden Sie hier.
Ausstattung: Während des Kurses können Sie bei uns professionelles Schnittwerkzeug und weiteres Zubehör erwerben.
Mitzubringen sind (wenn vorhanden): Heckenspezialitäten, Schreibunterlagen, Handschuhe, Legehippe / Gertl / Beil o.ä., Astschere und Baumsäge, wetterangepasste Arbeitskleidung mit Schutzbrille.

 

Buchungen

Erfurt/Büßleben

Feb 05

Heckenlegekurs auf dem Nußbaumhof in Erfurt-Büßleben/Thüringen

5. Februar 2021 , 14:00bis 6. Februar 2021 , 16:00

Film zu den Schnittkursen


Durch Klick auf das Vorschaubild wird das Video gestartet und Daten an YouTube übertragen