Über die Verpflegung

Zu den meisten Kursorten konnten wir beste Kursverpflegung organisieren (eine Außnahme ist sind Kurse in Tübingen). Alle Zutaten stammen aus biologischem Anbau. Das Essen verzaubert uns Teilnehmende stets mit liebevoll zubereiteten, köstlichen Menüs.

Es gibt eine obligatorische Versorgung mit Mittag und Kaffee, die jeder automatisch mitbucht (jedoch nicht in der Kursgebühr enthalten ist, da dies vor Ort bezahlt wird).

Bitte buchen Sie Ihre Verpflegung nach Möglichkeit bereits vor der Anreise, damit besser geplant werden kann. An- und Ummeldungen vor Ort können stets vorgenommen werden. Bitte sprechen Sie im Vorfeld mögliche Allergien/Unverträglichkeiten bei den Gastgebern ab. Vielen Dank!

Kursorte und Verpflegungsart

Bayern:

  • Der Schmied Hof Wolfsberg: Wir werden von der Familie Conesa mit hofeigenen und handwerklich hergestellten Produkten versorgt. Angeboten wird Fleischhaltiges, Vegetarische und Veganes. Die Produkte können dort auch erworben werden. (
  • Regensburg: Hier werden wir vom Biocaterer mit regionalen Köstlichkeiten versorgt.
  • Bio Streuobsthof Stöckl: Hier werden wir von befreundeten Biohöfen mit regionalen Köstlichkeiten versorgt. Auf dem Hof können Streuobstprodukte erworben werden.

Mitteldeutschland

  • Erfurt / Büßlebben – Nußbaumhof: Hier werden wir vom Biocaterer mit regionalen Köstlichkeiten aus Erfurt versorgt. Auf dem Hof können Imkerei- und Streuobstprodukte erworben werden.
  • Kleinromstedt – Obstwiesenhof Köhler: Wir werden von den Bauersfamilien vorzugsweise mit hofeigenen Produkten versorgt. Angeboten wird Fleischhaltiges, Vegetarische und Veganes. Die Produkte können dort erworben werden.
  • Haina (Nessetal) – Hofkäserei Burgmühle: Der bäuerliche Milchviehbetrieb mit Ziegen und Kühen versorgt uns mit hofeigenen Milch- und Fleischprodukten, selbstgebackenem Holzofenbrot und biologisch angebautem Gemüse aus der Region. Auf dem Hof können die Produkte käuflich erworben werden.
  • KulturObst Jena: Wir werden von der Gaststätte Schillerhof in Bioqualität versorgt. Streuobstwiesensaft kann erworben werden.
  • Steudnitz bei Jena – Obermühle Steudnitz: Wir werden durch die Gemeinschaft der Mühle bekocht und versorgt.
  • Taucha / Sehlis – Gemüsekooperative „Rote Beete“: Wir werden vor Ort mit Gemüse vom SoLawi-Acker und biologischen Produkten aus der Region bekocht.
  • Langennersdorf/Oberschöna – Hofmanufaktur Guttenberg: Wir werden von Familie Braun mit hofeigenen Produkten bekocht und versorgt. Die Produkte können dort erworben werden.

Nord-Ost

  • Garzau-Garzin bei Buckow – Biokelterei Bergschäferei: Wir werden von dem Hof versorgt. Die Produkte der Manufaktur können dort erworben werden.
  • Dörverden bei Verden – Hofgemeinschaft Stedorf: Wir werden mit Produkten vom “LohmannsHof” aus dem Nachbardorf Westen versorgt. Die Hofgemeinschaft praktiziert organisch-biologischen Landbau bereits seit 35 Jahren und verkauft vor Ort ihre hofeigenen Produkte.
  • Werder – Biohof Werder: Wir werden von der Bauernfamilie versorgt und es können hofeigene Produkte hier erworben werden.
  • Neuenkirchen-Vörden bei Osnabrück- Schürhof: Infos folgen noch

Süd-West

  • Darmstadt – Freundeskreis Eberstädter Streuobstwiesen/Streuobstwiesenzentrum: Das “Radieschen – vegan-vegetarisches Restaurant und Catering” aus Eberstadt versorgt und mit vielfältiger frischer und ökologischer Küche. Hier können regionale Streuobstprodukte erworben werden.
  • Rudersberg – StreuobstSchäferei Stefan Klett: Der Vater von Stefan Klett ist pensionierter Koch und versorgt uns mit Produkten in Bio-Qualität vom Hof und aus der Region. Produkte vom Lamm und regionale Streuobstprodukte können erworben werden.
  • Kreßberg – Tempelhof: Wir werden vom Seminarhaus der Gemeinschaft bekocht.
  • Tübingen – VEbTiL (Streuobstwiesenverein): Es gibt kein Essensangebot. Zum Mittag gehen wir beispielsweise zum Bäcker. Streuobstwiesenprodukte können erworben werden.

West

  • Burscheid: Wir werden von einem regionalen Caterer in Bio-Qualität verköstigt.


Zum Umfang der Mahlzeiten

Frühstück: Buffet mit Auswahl an vielen Köstlichkeiten, Getränke
Mittagessen: Salat, Hauptspeise, Nachspeise
Kaffeepause: Kaffee, Tee, Kuchen
Abendessen: Buffet mit Auswahl an vielen Köstlichkeiten, Getränke


Kosten für die Mahlzeiten:

Frühstück 9€/Tag
Mittagessen 18,50€/Tag
Kuchen + Kaffee/Tee 7€/Tag
Kaffee/Tee 3€/letzter Kurstag
Abendessen* 10€/Tag
Grillabend: 18,50€


Zu den Buchungsoptionen der Kursverpflegung

Obligatorisch: Diese Mahlzeiten müssen gebucht werden

– wenn der Kurstag ab 9 Uhr beginnt: Mittagessen & Kuchen + Kaffee/Tee
– wenn der Kurstag 14 Uhr beginnt: Kuchen + Kaffee/Tee (Mittagessen am 2. Tag)
– Kaffeepause am letzten Kurstag ohne Kuchen

Mittagessen Kaffeepause Summe
2 Tage 2 x 18,5€ 7€ + 4€ 48€
3 Tage 2 x 18,5€ 14€ + 4€ 55€
4 Tage 3 x 18,5€ 21€ + 4€ 80,5€
5 Tage 4 x 18,5€ 28€ + 4€ 106€
6 Tage 5 x 18,5€ 35€ + 4€ 131,5€


Fakultative Vollverpflegung:
Hier kann individuell hinzugebucht werden.

– Die volle Versorgung besteht aus Frühstück, Mittagessen, Kaffeepause & Abendessen.
– Kaffeepause am letzten Kurstag ohne Kuchen

Frühstück Mittagessen Kaffeepause Abendessen Summe
2 Tage 9€ 2 x 18,5€ 7€ + 4€ 10€ 67€
3 Tage 2 x 9€ 2 x 18,5€ 14€ + 4€ 20€ 93€
4 Tage 3 x 9€ 3 x 18,5€ 21€ + 4€ 30€ 137,5€
5 Tage 4 x 9€ 4 x 18,5€ 28€ + 4€ 40€ 182€
6 Tage 5 x 9€ 5 x 18,5€ 35€ + 4€ 50€ 226,5€

——

*Theorieveranstaltungen finden derzeit digital statt, daher entfallen die Abendvorträge vorab, zu denen ein Abendessen gehört.

Die Kursgebühren enthalten keine Kosten für Verpflegung/ggf. Übernachtung. Übernachtungen müssen selbst organisiert werden

Film zu den Schnittkursen


Durch Klick auf das Vorschaubild wird das Video gestartet und Daten an YouTube übertragen

Anmelden zum Infoverteiler der Obstbaumschnittschule