Die Gemüsekooperative “Rote Beete eG” am Rande von Leipzig ist eine Solidarische Landwirtschaft und versorgt ca. 360 Menschen mit saisonalem und regionalem Gemüse. Neben Heckenstrukturen wurden 2011 auch 46 Jungbäume mit Alten Sorten von den Mitgliedern gepflanzt und seit 2015 finden hier jährlich Schnittkurse mit Gesine Langlotz statt.

Neben der Jungbaumwiese gibt es inzwischen vor Ort auch eine kleine Baumschule. Zur Zeit wird ein Seminar- und Bildungshaus vom gemeinnützigen Verein “Nachhaltig leben und Arbeiten” auf dem alten Vierseithof ökologisch renoviert, in dem zukünftig auch der Theorieteil unserer Schnittkurse stattfinden wird (diesjährige Kursraumadresse wird noch veröffentlicht). In Sehlis haben sich inzwischen weitere kleine landwirtschaftliche Betriebe niedergelassen, die den Ort gestalten und weiterentwickeln.

Verpflegung: Wir werden vor Ort mit Gemüse vom SoLawi-Acker und biologischen Produkten aus der Region bekocht.

Wegbeschreibung zur Streuobstwiese:

An der Gemüsekooperative “Rote Beete eG”
An der Schmiede 4
04425 Taucha OT Sehlis

1. Mit dem Fahrrad
Straßenvariante über Taucha: Vom Leipziger Hauptbahnhof der Rosa-Luxemburg-Straße folgen, rechts in die Eisenbahnstraße und dann am Torgauer Platz nach links in die Torgauer Straße. Dieser ziemlich langen, relativ stark befahrenen aber mit einem Radweg ausgestatteten Straße folgen bis zur Hauptverkehrskreuzung in Taucha (Nähe Enhaltestelle der Tram 3). Über die Kreuzung weiter geradeaus führt der Wg leicht aufwärts am Tauchaer Markt vorbei immer gerade aus. Nur noch dem Straßenverlauf folgen. In Dewitz macht die Hauptstraße eine Rechtskurve und gleich darauf gehts wieder nach links. Ein kleiner Anstieg auf freiem Feld und schon ist Sehlis erreicht. Nach dem kleinen Spielplatz links in den Tresenweg abbiegen und bis zur nächsten Kreuzung fahren.

Fahrzeit für etwa 4,3km ab Taucha “An der Bürgerruhe” ca. 20Min
Fahrzeit für etwa 13,9km ab Leipzig Hautbahnhof ca. 45-60min

Radwanderweg: Landschaftlich etwas schöner, dafür aber auch etwas länger ist der Weg entlang der Parthe-Mulde-Radtour, siehe http://zv.parthenaue.de/cms/front_content.php?idcat=25

Mit ÖPNV:
In den S-Bahnen und Regionalzügen ist die Fahrradmitnahme kostenlos.

Über Taucha: Mit der S-Bahn S4 Richtung Hoyerswerda oder dem Regionalexpress RE10 zum Bahnhof Taucha oder mit der Tram 3 zur Endhaltestelle „An der Bürgerruhe“ in Taucha. Von Taucha nach Sehlis mit dem Bus Linie 157→ Fahrplaninformationen auf https://www.l.de/verkehrsbetriebe/

Über Borsdorf: Mit der S-Bahn S4 Richtung Wurzen oder mit dem Regionalexpress RE50 Richtung Dresden oder der Regionalbahn RB 110 Richtung Döbeln bis zum Bahnhof Borsdorf. Von Borsdorf nach Sehlis mit dem Bus Linie 157 → Fahrplaninformationen auf https://www.l.de/verkehrsbetriebe/

Mit dem Auto
Sehlis liegt nord-östlich von Leipzig zwischen Taucha und Borsdorf.
Von Süden: von der A14 auf die B6 nach Panitzsch nach Sehlis
Von Norden: von der B87 über Dewitz nach Sehlis

Unterkünfte

  • Jugendherberge
    Volksgartenstraße 24
    04347 LeipzigTel. 0341 245700
    leipzig@jugendherberge.de
    Preise: https://leipzig.jugendherberge.de/
  • Apart Hotel Taucha
    Weststr. 1
    04425 Taucha
    Telefon: (034298) 30818
    Fax: (034298) 30816Web: www.aparthotel-taucha.de
    E-Mail: service@aparthotel-taucha.de
    Preise: ab 54 € /Nacht
  • Zimmer, Nähe Messe
    Blumenweg 1
    04158 Leipzig (Wiederitzsch)
    Sachsen, DeutschlandTelefon: (0341) 5213491
    Mobil: 0176 574 894 26
    Fax: (0341) 5213491
    E-Mail: rolf.engemann@gmail.com
    Preise: ab 25 €/Nacht
  • Ab 2022 wird es auch Übernachtungsmöglichkeiten im neu renovierten Bildungshaus auf dem Hof geben.
    Sehlis liegt 4 km vom Bahnhof Taucha entfernt. Von hier gibt es eine dichte Anbindung über S-Bahn und Straßenbahn nach Leipzig mit unzähligen Übernachtungsangeboten.

Film zu den Schnittkursen


Durch Klick auf das Vorschaubild wird das Video gestartet und Daten an YouTube übertragen